Menu schließen

Neues Terrain entdecken. Mit dem Neuen Škoda Kodiaq

Der neue moderne, dynamische und emotionale Skoda Fabia

Wild, robust und zielstrebig.

Der Neue im Revier der SUVs: der ŠKODA KODIAQ. Wild, robust und mit beeindruckenden Offroad-Fähigkeiten. 
An seinem faszinierenden Äußeren findet sich die neue ŠKODA Designsprache deutlich wieder: Die klare Linienführung wurde perfekt bis ins Detail umgesetzt, abgerundet vom beeindruckenden Kühlergrill und den hohen Radkästen. Auch der Innenraum greift das progressive Design auf und vermittelt allen Mitfahrern ein Gefühl von Stabilität und Sicherheit.

Mit seinen Abmessungen bewegt sich der ŠKODA KODIAQ am oberen Ende des Kompaktsegments: Er ist 4.697 mm lang, 1.882 mm breit und (inklusive der Dachreling) 1.676 mm hoch. Sein Radstand misst 2.791 mm. In der Karosserie bildet ein Verbund aus formgehärteten Blechen das hochfeste Rückgrat. Mit dem Basis-TSI und Frontantrieb wiegt das große SUV leer (ohne Fahrer) lediglich 1.427 kg, beim 1,4 TSI mit 4×4-Antrieb sind es 1.535 kg.

Die Torsionssteifigkeit, die Fertigungspräzision, der Schwingungskomfort und die Crashsicherheit weisen Topwerte auf. Dank des hohen aerodynamischen Feinschliffs erzielt das große SUV einen cw-Wert von nur 0,33.

 

Beschützendes und komfortables Innendesign

Das Interieur des neuen Škoda Kodiaq.

Das Interieur führt die großen Linien des Exterieurs fort – es wirkt beschützend und robust, zugleich empfängt es die Passagiere mit einem freundlichen Charakter. Wie in allen Modellen von ŠKODA ist es modern und elegant gehalten und dabei funktionell. Jedes Detail vermittelt Klarheit und Ruhe, Form und Funktion stehen miteinander im Einklang.

Typische Designmotive aus dem Exterieur finden sich auch im Innenraum: Hier umlaufen doppelte Linien, die markante Konturen bilden, die Instrumententafel. Ihre Front ist dreidimensional ausgeformt und in einen hohen oberen und einen niedrigen unteren Bereich geteilt – eine Trennung, die auf der großen Dekorfläche im Beifahrerbereich besonders deutlich wird. Die Dekorleisten in den Türen nehmen diesen Designansatz auf.

Im großen ŠKODA SUV prägen starke vertikale Elemente das Design mit. Die vier großen Luftausströmer stehen aufrecht, die mittleren von ihnen flankieren den Bordmonitor. Ihre Kanten laufen auf der Oberseite der Instrumententafel weiter und bilden hier ein Trapez, das an den Verlauf der Motorhaube erinnert.

 

Das Infotainment

Das neue Infotainment-System im Škoda Kodiaq.
  • Vier Infotainmentsysteme, drei Monitore mit acht Zoll Diagonale und edler Glasoptik
  • Navigations-Infotainmentsystem Columbus mit WLAN-Hotspot, optional LTE-Modul
  • Ergänzende Bausteine wie Phonebox mit induktivem Laden und CANTON Soundsystem
  • SmartLink+ für die Integration von Apple CarPlay, Android Auto, MirrorLink™ und SmartGate
  • Infotainment Online für Information und Unterhaltung, Care Connect zur Unterstützung in vielen Situationen einschließlich Notruf
  • ŠKODA Connect App mit Fahrzeugfernzugriff, dazu weitere Mobile-Apps

Der ŠKODA KODIAQ ist ein Auto für kommunikative Menschen – er hält die Passagiere an Bord auf Wunsch ,always on‘. Mit seinen Infotainment- und Konnektivitätslösungen bietet das große SUV Fahrer und Passagieren eine neue Dimension von Information und Unterhaltung, es erschließt die ganze Welt des Internets. Eine große Innovation in der Marke sind die mobilen Online-Dienste von ŠKODA Connect. Sie stehen für beste Information und Unterhaltung und dienen zudem als Fahrzeugfernzugriff und Assistenz. Damit stellen auch sie die Innovationskraft der Marke ŠKODA unter Beweis.

Die Infotainmentsysteme, die ŠKODA für sein großes SUV anbietet, sind breit gefächert und attraktiv. Sie arbeiten schnell, bieten zahlreiche Funktionen und Schnittstellen und sind durchgängig mit kapazitiven Touchdisplays ausgestattet – sie reagieren bereits auf die Fingerberührung und nicht erst auf Druck. Für die wichtigsten Funktionen gibt es ŠKODA typische physische Tasten und Drehregler.

 

Škoda typisch ist das Platzangebot:

Der Kofferraum mit bis zu 2.065 l im Kodiaq.

Der ŠKODA KODIAQ ist nur 38 mm länger als der ŠKODA OCTAVIA, bietet jedoch für das SUV-Segment einen überdurchschnittlich großen Innenraum. Erneut zeigen die ŠKODA Ingenieure hier ihre Kompetenz bei gegebenen Außenmaßen ein Optimum an Innenraum zur Verfügung zu stellen. Die Innenraumlänge des KODIAQ beträgt 1.793 mm, die Ellbogenfreiheit vorn 1.527 mm und hinten 1.510 mm. Der Kopfraum misst vorne 1.020 mm und hinten 1.014 mm. Die Kniefreiheit im Fond beträgt bis zu 104 mm.

Auch das Interieur des großen SUV wirkt beschützend und robust. Das prägnante Design des Exterieurs wird im Innenraum fortgeführt: Die doppelte Linienführung findet sich an der Instrumententafel wieder, ihre Front ist dreidimensional gestaltet. Starke vertikale Elemente wie die vier großen Luftdüsen sind für den Innenraum charakteristisch. Das große Display teilt die Instrumententafel in zwei gleichwertige Zonen für Fahrer und Beifahrer.

Der Gepäckraum

Mit 720 bis 2.065 l (bei umgeklappter Rücksitzbank) Volumen bietet der ŠKODA KODIAQ den größten Gepäckraum seiner Klasse. Wenn der Beifahrersitz mit optional klappbarer Lehne an Bord ist, passen Gegenstände bis zu 2,80 m Länge in das SUV. Optional gibt es eine elektrische Heckklappe, die sich – als weitere Sonderausstattung – auch per Fußsteuerung sowie per Innenraum-Taste öffnen und schließen lässt. Der ŠKODA KODIAQ kann mit dem Antriebsstrang TDI/DSG/4×4-Antrieb einen Anhänger mit bis zu 2,5 t Gewicht ziehen. Dafür ist eine elektrisch entriegelbare Anhängerkupplung erhältlich.

 

Starke Performance, geringer Verbrauch

TDI Dieselmotor im Fabia.
  • Alle Aggregate mit Turboaufladung, Direkteinspritzung, Start-Stopp-System und Bremsenergierückgewinnung
  • 1,4 und 2,0 Liter Hubraum, Leistungsspanne von 92 kW (125 PS) bis 140 kW (190 PS)
  • 2,0 TDI in zwei Stufen, Verbrauch ab 4,9 Liter Diesel pro 100 km (129 g CO2/km)
  • 1,4 TSI in zwei Varianten, stärkere Ausführung verfügbar mit Zylindermanagement ACT
  • 2,0 TSI mit neuem Brennverfahren, Leistung 132 kW (180 PS), 0–100 km/h in 8,0 s

Starke Fahrleistungen bei geringem Verbrauch: Die Motorenpalette für den ŠKODA KODIAQ umfasst beim Verkaufsstart fünf Motorisierungen, zwei Diesel- und drei Benzin-motoren. Ihre Hubräume betragen 1,4 und 2,0 Liter, die Leistungsspanne reicht von 92 kW (125 PS) bis 140 kW (190 PS). Alle Aggregate sind turboaufgeladene Direkteinspritzer und erfüllen die Anforderungen der Abgasnorm Euro 6. Sie arbeiten mit einem Start-Stopp-System und einem Bremsenergierückgewinnungssystem zusammen. Ihr aufwendiges Thermomanagement leistet ebenfalls einen Beitrag zur Effizienz: Es bringt die Motoren nach dem Kaltstart rasch auf Betriebstemperatur. Die Phase der erhöhten Reibungsverluste verkürzt sich, zudem wird der Innenraum schneller warm.

Auch die Einbaulage ist bei allen Aggregaten gleich: Ihre Einlassseite liegt vorn, die Hochachse ist um zwölf Grad nach hinten geneigt. Diese Lösung, die aus dem Modularen Querbaukasten (MQB) des Volkswagen Konzerns stammt, führt zusammen mit den kompakten Abmessungen der Motoren zu großen Vorteilen. Die Entwickler konnten die Vorderachse des ŠKODA KODIAQ weit nach vorn legen, wovon das Crashverhalten, das Design und die Verteilung der Achslasten profitieren.

 

 

Tel.: 0351 - 867 53 77 - Fax: 0351 - 867 53 29

 

Kraftstoffverbrauch

KODIAQ in l/100 km, innerorts: 9,1 - 6,3; außerorts: 6,4 - 4,7; kombiniert: 7,4 - 5,3. CO2-Emissionen kombiniert: 170 - 139 g/km. Effizienzklasse: C - A

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung: Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen C02-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

© Copyright 2017 ŠKODA Autohaus Rüdiger GmbH